Firmengründer Günther Karl sen.

Familienunternehmer und Visionär

Günther Karl sen. ist ein erfolgreicher deutscher Familienunternehmer und Pionier. Seit fast 50 Jahren steht er an der Spitze der KARL-Gruppe. Unter seiner Leitung entwickelte sich das mittelständische Bauunternehmen zu einem in verschiedenen Branchen und europaweit tätigen Konzern.

Der Firmengründer selbst stammt aus einfachen Verhältnissen und die ersten Jahre des Unternehmens waren vergleichsweise bescheiden. Von Anfang an bewies Günther Karl sen. Durchhaltevermögen und schaffte es mit Ausdauer, Fleiß und Zielstrebigkeit schaffte ein erfolgreiches Familienunternehmen aufzubauen.

Schritt für Schritt auf Expansion.

Als Geschäftsmann setzt er Schritt für Schritt auf Expansion. Konsequent trieb er das Wachstum und die Internationalisierung des Unternehmens voran – durch Gründung und Kauf verschiedener Gesellschaften in unterschiedlichen Branchen. So erweiterte er den ursprünglichen Geschäftsbereich Bau um die Sparten Energie, Industrie und Immobilien, um so die wirtschaftliche Basis der Gruppe zu verbreitern und sie robuster gegen Konjunkturschwankungen zu machen.

Günther Karl sen. gilt zudem als Visionär und ist stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen. So beschäftigte er sich beispielsweise mit dem Erhalt des Schiefen Turms von Pisa und entwickelte dafür persönlich eine Methode. Mitdenken, eigenständig handeln und Verantwortung übernehmen – so lautet seine Devise.

„Achtet stets darauf, die Unabhängigkeit des Familienunternehmens zu bewahren.“

Bei seinen Unternehmensentscheidungen und Entwicklungen spielen „Intuition und Bauchgefühl“ eine große Rolle. Dabei achtet Günther Karl sen. stets darauf, die Unabhängigkeit des Familienunternehmens zu bewahren. Und das tut er sehr erfolgreich; noch nie musste er eine seiner Firmen aufgeben. Sein Leitspruch: „Was ich nicht beherrschen kann, mache ich nicht.“ Bis heute leitet er zusammen mit seinen Söhnen und Mitgesellschaftern Günter Karl jun. und André Karl die Unternehmensgruppe.

Daneben engagiert sich der Günther Karl sen. gesellschaftlich und sozial in seiner Heimatregion. Die nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung dieser Region liegt ihm sehr am Herzen. Er ist sowohl Botschafter Niederbayerns als auch Ehrensenator der Technischen Hochschule Deggendorf und setzt sich so für die Belange verschiedener Interessensgruppen ein.

Firmengründer der KARL-Gruppe: Günther Karl sen.