KARL unterstützt Projekt "Juniorenfirma"

KARL unterstützt Projekt “Juniorenfirma”


Die KARL-Gruppe bestellte 1.000 Gebäckstücke bei der Schüler-Juniorenfirma der Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf – damit unterstützt sie das neue, praxisorientierte Projekt der Schule tatkräftig.

Die Juniorenfirma wurde vor kurzem gegründet: Die Schülerinnen und Schüler des 2BKH (Zweijähriges Berufskolleg Ernährung und Hauswirtschaft) lernen dabei die unterschiedlichen Bereiche eines Unternehmens in der Praxis kennen. Sie arbeiten als Kundenbetreuer und erledigen die Aufträge eigenständig. Zu den Kunden gehört auch die KARL-Gruppe – 1.000 Stück toskanischer Früchtekuchen wurden bestellt und individuell mit dem firmeneigenen Logo der Unternehmensgruppe verpackt.

“Ich finde es wichtig, dass Jugendliche frühzeitig an das Berufsleben herangeführt werden und habe mich aus diesem Grund entschieden, die Juniorenfirma zu fördern. Dieses Projekt ist eine super Sache”, so Günter Karl jun., Mitglied der Geschäftsleitung der KARL-Gruppe.

Sämtliche Arbeitsschritte von der Bestellung bis zur Bezahlung werden von den “Jungunternehmern” und “Jungunternehmerinnen” abgewickelt. So haben sie die Möglichkeit Theorie und Praxis zu kombinieren und ihre Fähigkeiten zu erweitern. Neben Fachkenntnissen sind auch Teamwork, Geduld und Geschick von den Schülern und Schülerinnen gefordert.

Bildquelle:  © 2016 Südfinder, Rosa Laner