Ravensburg/Baienfurt – IGP Baienfurt

KARL-Gruppe

Ravensburg/Baienfurt – IGP Baienfurt

Die Industrie- und Gewerbeveraltungs GmbH (IGV), ein Unternehmen der KARL-Gruppe, übernahm 2010 das ehemalige Betriebsgelände des Papierherstellers Stora Enso in Baienfurt. Das Ziel: Dem Areal neues Leben einzuhauchen und einen modernen Industrie- und Gewerbepark (IGP) für regionale und überregionale Firmen zu entwickeln.

Die Fläche des Erschließungsgebiets beträgt ca. 22 Hektar und insgesamt ist so eine neue Baufläche von ca. 182.000 m² entstanden. Die Besonderheit dabei: Einige bestehende bauliche Anlagen waren erhaltenswert und wurden in das neue Gewerbegebiet integriert. So konnte für 13 bestehende Gebäude eine Nachnutzung gefunden werden.

Beim Abbruch nicht verwertbarer Gebäude fielen ca. 120.000 Tonnen Bauschutt an, welche recycelt wurden. Durch intelligentes Massenmanagement konnten vorhandene Materialien optimal nachgenutzt werden.

Im Rahmen der Erschließungsmaßnahmen wurden 2,8 Kilometer neues Kanalleitungsnetz und 1,8 km neue Wasserversorgungsleitungen verlegt sowie 1,6 km neue Erschließungsstraßen gebaut. Die damit geschaffene Verkehrsraumgestaltung innerhalb des Industrie- und Gewerbeparks gewährleistet eine optimale verkehrstechnische Erschließung des Geländes. Ebenso gibt es einen direkten Verkehrsanschluss an die Landesstraße L314, welcher von KARL neu geschaffen wurde. Damit verfügt der IGP über eine attraktive Infrastruktur.

Der Bedarf an Gewerbeflächen in Baienfurt ist hoch und zahlreiche Firmen unterschiedlicher Branchen haben sich im Industrie- und Gewerbepark angesiedelt: ein Autohaus, Ingenieurbüros, Firmen aus den Bereichen Maschinen-, Fahrzeug- und Werkzeugbau, ein Bosch Service Center, ein Postzustellstützpunkt sowie mehrere Logistikunternehmen sind hier unter anderem ansässig. Mittlerweile ist der IGP beinahe vollvermietet bzw. sind fast alle zum Verkauf stehenden Parzellen veräußert.

Innerhalb kürzester Zeit wurde so eine Industriebrache nicht nur erworben, sondern auch rückgebaut, städtebaulich neu entwickelt, erschlossen und vermarktet – und das alles aus einer Hand. Dieses Projekt wurde für den Flächenrecyclingpreis Baden-Württemberg eingereicht

Bildquelle: © KARL-Gruppe 

Eckdaten:

Übernahme: 2010
Ort: Baienfurt, Baden-Württemberg
Fläche: ca. 22 Hektar Erschließungsgebiet

Baumaßnahmen:
– Abbruch von 410.000 m³ umbauter Raum
– Altlastensanierung
– 2,8 km neues Kanalleitungsnetz
– 1,8 km neue Wasserversorgungsleitungen
– 1,6 km neue Erschließungsstraßen